vimendo

Trainingseinheit des Tages

Wir werden euch in Zukunft jeden Tag, exklusiv auf facebook, die “Trainingseinheit des Tages” vorstellen. Jede dieser Einheiten könnt ihr direkt ausdrucken und noch am Abend im Training umsetzen. Oder ihr lasst euch von der Übungsreihenfolge einfach nur inspirieren und übernehmt das, was Euch sinnvoll erscheint.
Natürlich könnt ihr die Trainingseinheiten auch in euren Favoriten speichern um sie in eurem Kanal immer griffbereit zu haben. Oder versendet die Trainingseinheit doch einfach an einen befreundeten Trainer oder Trainerin, die nicht wissen, was sie Abends im Training machen sollen.

Wie ihr an die “Trainingseinheit des Tages” kommt? Ganz einfach, werdet hier unser Fan auf facebook: Vimendo auf facebook

Viel Spaß wünscht euch, euer vimendo-Team.

Vorbereitungen für das erste vimendo Trainerseminar

Die Vorbereitungen für das erste vimendo Trainerseminar laufen auf Hochtouren. Die Unterbringung der Referenten, die kulinarische Versorgung der Teilnehmer und nicht zuletzt die zahlreichen Anmeldungen wollen organisiert werden. Der Veranstaltungsort erweist sich dabei als Glücksgriff. Die Wege zwischen der Halle, den Seminarräumen und der Essensausgabe sind kurz und einfach. Die Austattung ist dabei modern und lässt wenig Wünsche offen.

Wer noch mit dabei sein will sollte sich beeilen. Wir kommen langsam an einen Punkt wo wir sagen müssen: Viel mehr Teilnehmer können wir nicht unterbringen.

Also, im Schlussspurt: Anmelden

EM Analyse 2012: Das DHB-Team in der Einzelkritik

Die Vorrunde ist vorbei, Deutschland startet mit der Maximalausbeute von vier Punkten in die Hauptrunde. Zeit für eine (nicht ganz ernst gemeinte) Einzelkritik:

Uwe Gensheimer
Hat weder Nerven vor dem Tor, noch Bänder im Handgelenk. Zu Beginn der Euro nur die Nummer zwei auf Linksaußen, wurde die Hereinnahme des Rhein-Neckar-Löwen dann aber vehement von Stefan Kretzschmar gefordert und selbstverständlich umgesetzt.

Continue reading →

EM Analyse 2012: Deutschland – Schweden

Das vimendo-Team schließt sich den vielen heimlichen Bundestrainern an und analysiert die Auftritte der deutschen Mannschaft bei der EM 2012:

“Denn machen wir uns nichts vor: Den Schweden […] hat die deutsche Mannschaft taktisch und technisch nur begrenzt etwas entgegen zu setzen.”

Wer diesen Satz geschrieben hat, muss wenig Ahnung davon haben, was die deutsche Mannschaft zu leisten imstande ist. Zwar war das deutsche Angriffsspiel technisch nicht brillant, doch was sich die deutschen Trainer Martin Heuberger und Frank Carstens taktisch in der Abwehr und im Angriff zurecht legten, passte perfekt. Continue reading →

EM 2012 Analyse: Deutschland – Mazedonien

Das vimendo-Team schließt sich den vielen heimlichen Bundestrainern an und analysiert die Auftritte der deutschen Mannschaft bei der EM 2012:

Mit 24:23 besiegt die deutsche Mannschaft Mazedonien und wahrt sich damit die Chance auf das Erreichen der Hauptrunde und die wichtige Qualifikation für die Olympischen Spiele in London.
Das dieses Spiel kein handballerisches Feuerwerk werden würde davon war schon vor der Partie auszugehen. Nach der Auftaktpleite gegen Tschechien, war der ohnehin schon hohe Druck auf die Mannschaft, durch das drohende Aus in der Vorrunde der Europameisterschaft noch potenziert worden. Dementsprechend unsicher wirkte vor allen Dingen der viel kritisierte Rückraum. Dabei soll diese Analyse nicht das bereits diskutierte Entscheidungsverhalten behandeln sondern auf ein anderes, wesentlich schwerwiegenderes Problem aufmerksam machen: Die psychische Instabilität vieler Akteure innerhalb der deutschen Nationalmannschaft. Continue reading →

EM 2012 Analyse: Deutschland – Tschechien

Das vimendo-Team schließt sich den vielen heimlichen Bundestrainern an und analysiert die Auftritte der deutschen Mannschaft bei der EM 2012:

Mit einem ernüchternden Auftritt startete gestern die deutsche Nationalmannschaft in die Europameisterschaft in Serbien. Mit 24:27 unterlag das DHB-Team gegen die Auswahl Tschechiens.
Die Ratlosigkeit nach Spielende war groß. Erklärungen wurden gesucht. Und wie so häufig, gab man sich kurz nach dem Abpfiff mit nahe liegenden Gründen zufrieden. Wer aber glaubt, die Niederlage mit mangelnder Chancenverwertung oder dem  hohen Druck, der auf den Schultern der Spieler lastete erklären zu können, greift zu kurz und übersieht die grundlegenden Probleme dieser deutschen Mannschaft. Continue reading →

Erstes vimendo Trainerseminar am 18./19. Februar in München

Am 18./19. Februar 2012 findet das erste vimendo Trainerseminar in Kirchheim bei München statt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich auf fünf Einheiten von Top- Referenten freuen.

Mit Khalid Khan und Axel Kromer ist es uns gelungen zwei erfolgreiche Bundesliga-Trainer als Referenten zu gewinnen. Die bayrische Fahne wird von Christoph Kolodziej, hauptamtlicher Trainer des Bayrischen Handballverbands und Harald Fischer, dem wohl renommiertesten Torwarttrainer Bayerns hochgehalten.

Hier alle Details…

So einfach filmt Ihr Eure Übungen ab!

Bei vimendo arbeiten mittlerweile viele Handballtrainer gemeinsam daran, Übungen zu sammeln und auf vimendo allen interessierten Trainerinnen und Trainern zur Verfügung zu stellen. Sei mit dabei und filme eine Übung ab, die du teilen möchtest. Und so einfach geht das mit der modernen Technik:

1. Filmt mit eurem Smartphone eine Übung ab

2. Schließt das Smartphone an euren PC an und übertragt das Video

3. Ladet die Übung auf vimendo hoch

Hier eine Übung, die mit einem Smartphone gefilmt wurde:

Martin Wild – Wurftraining Außen mit Belastung für Rückraum

vimendo 2012

Zu Allererst wünschen wir natürlich allen Trainerinnen und Trainern auf vimendo einen guten Start in das noch junge Jahr. Für viele beginnt heute nach Urlaub oder Ferien wieder der Ernst des Lebens und damit auch die intensive Vorbereitung auf das erste Spielwochenende am 16./17. Januar. Für alle, die ihre Mannschaft athletisch auf das kommende Wochenende vorbereiten wollen, sei unsere Kategorie Kraft & Stabilisation wärmstens ans Trainerherz gelegt.

Das neue Jahr startet mit einigen Überraschungen für alle, in deren Trainingsvorbereitung vimendo einen großen Platz eingenommen hat. Bleibt dabei, ihr werdet es nicht bereuen.

Und alle Trainerinnen und Trainer, die im Süden der Republik beheimatet sind, oder keine Scheu haben, einen längeren Weg gen bayrischer Landeshauptstadt auf sich zu nehmen: Unbedingt schon einmal das Wochenende 18./19. Februar vormerken und frei halten! Weitere Infos morgen früh…

Bis dahin, eine gute Trainingswoche: Euer vimendo-Team.

Jahresrückblick 2011

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende entgegen. Für uns der Zeitpunkt eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen:

Der April war sicherlich der spannendste Monat in der noch jungen Geschichte unserer Videoplattform. Viele hatten schon nicht mehr damit gerechnet, doch am 4. April 2011 um 4 Uhr morgens konnten wir nach zwei Jahren Arbeit endlich verkünden: “vimendo ist online”.
Heute, ein Dreivierteljahr später, finden sich auf der Plattform bereits über 500 Übungsvideos und mehrere hundert registrierte Trainerinnen und Trainer aus ganz Deutschland. Trotz fehlender Übersetzung der Seite sind sogar einige aus dem Rest der Welt dabei. Viele nutzen die zahlreichen Funktionen und versenden Videos an ihre Spielerinnen und Spieler, oder bauen Übungen in ihren Trainingsplaner ein. Andere konsumieren ausschließlich und kommen wieder um sich die neusten Übungen auf vimendo anzuschauen.
Besonders stolz machen uns die Kooperationen mit den beiden Landesverbänden “Bremen” und “Bayern”, die uns Inhalte ihrer Lehrgänge und Stützpunkttrainings abfilmen lassen, während wir ihnen eine Plattform bereit stellen, über die sie ihre Lehrinhalte verbreiten können.
Die Millionengrenze an aufgerufenen Videos haben wir schon im November überschritten, ohne dass es es uns aufgefallen war. Dass wir diesen wichtigen Meilenstein übersehen haben zeigt, neben der positiven Entwicklung des Portals, dass wir ein großes Problem haben, das sich auf absehbare Zeit nur schwer beheben lässt: Uns fehlt Zeit. Alles was einem auf vimendo geboten wird ist von uns nebenberuflich auf die Beine gestellt worden, ohne dass wir bisher einen einzigen Cent dafür bekommen hätten. Wir, das sind ein handballverrückter Webdesigner, ein handballverrückter Student und zwei ausschließlich verrückte Programmierer. Und wenn es beruflich stressig wird, oder ein Staatsexamen zu absolvieren ist, bleibt häufig wenig Zeit vimendo tagesaktuell zu halten. Daher sind wir immer dankbar, wenn sich Trainerinnen und Trainer unserer Sache annehmen,Videos produzieren und hochladen oder sich für unsere Ideen stark machen, sei es “nur” bei der “Mund-zu-Mund-Propaganda” in Gesprächen mit ihren Kolleginnen und Kollegen.
Zu einer Bilanz gehört auch immer ein kurzer Ausblick auf das Kommende. Im Jahr 2012 wollen wir vimendo noch besser machen und planen für den Beginn des Jahres einige Änderungen. Dabei wird es in erster Linie darum gehen, aus dem starren Konzept der festen Kategorien auszubrechen und Videos besser auffindbar zu machen. Darüber hinaus wollen wir endlich auch in anderen Sprachen erreichbar sein, dafür müssen die Strukturen geschaffen werden.

Ihr könnt euch also mit uns auf ein ereignisreiches Jahr 2012 freuen. Wir werden weiterhin versuchen Euch genau das zu bieten was Ihr sucht: Neue Ideen für euer Handballtraining.
Euer vimendo-Team.